Unbegrenzt. Mehrdimensional. Schnell. Sicher.

Individuell. Kombinierbar. Zukunftstauglich.

Weltweit.

ATURIS.PANDA macht Pandemien (er)fassbar.

ATURIS.PANDA ist Software, die explizit auf Bedarfe der Massendaten-Erfassung und -Auswertung im Pandemiefall abgestimmt ist.

ATURIS.PANDA wird individuell auf Sie und Ihre Bedarfe zugeschnitten.

ATURIS.PANDA entstand in enger Zusammenarbeit von Landrats- und Gesundheitsamt Nordhausen (Thüringen) und ATURIS. 

Unbegrenzt – sind die via ATURIS.PANDA zu be- und verarbeitenden Datenmengen. Das heißt dauerhafte Anwendung während lang anhaltender Pandemien und darüber hinaus.

Mehrdimensional – sind die Wege, via ATURIS.PANDA gespeicherte Daten auszuwerten und zu nutzen. Das bedeutet wertvolle Daten über Geschehnisse, Verlauf; für Forschung, zukünftige Episoden.

Schnell – ist ATURIS.PANDA mit Blick auf Bedienung und Auswertung. Oberflächen sind leicht erfassbar gestaltet und zeitsparend bedienbar. Schnellsuchfunktion. Aktuelle Fallzahlen. Tages-Indizes.

Sicher – ist ATURIS.PANDA durch gesicherten Login zum System mit IP-Filter, Benutzername, Passwort. Nutzer-eigene Zugangsdaten. Vollständig datenschutzkonform.

Individuell – ATURIS.PANDA wurde für und mit dem aktuellen Pandemie-Geschehen entwickelt und ist konzipiert, um erweitert und speziellen Bedarfen angepasst werden zu können.

Kombinierbar – ist ATURIS.PANDA mit anderen für Pandemiegeschehen entwickelten Tools, zum Beispiel für automatische Registrierung – ATURIS.CONDA et cetera.

Zukunftstauglich – das offene System ATURIS.PANDA passt sich neuen Bedarfen sowie dem allgemeinen Geschehen an. Verschiedenste Funktionen und Tools lassen sich ergänzen. Denkbar sind Daten-Export-Schnittstellen zu anderen Systemen, Abfrage-Tools et cetera.

Weltweit – ist ATURIS.PANDA einsetzbar durch Flexibilität, Kompatibilität, Agilität von Tools und Anschlussmöglichkeiten.

Gesicherter Login

Um sich im System anzumelden erscheint eine Eingabemaske, die den Benutzernamen und Passwort erfragt. Der Login ist für mehrere Personen nutzbar, wobei jeder Bearbeiter seine eigenen Zugangsdaten erhält.

Kontaktart

Ebenfalls über eine Eingabemaske kann auch die Art des Kontaktes erfasst werden. Hierbei sind folgende Eingaben erforderlich:

 

  • Datum des Kontaktes
  • Uhrzeit des Kontaktes
  • Ort
  • Art
  • Dauer
  • Abstand
  • Schutz

Risikofaktoren

Die Erfassung der Risikofaktoren soll Personen mit einem erhöhten kritischen Verlauf der Erkrankung herausfiltern können.

Risikofaktoren können sein:

  • Herz-Kreislauf-Erkrankung
  • Lebererkrankung
  • Neurologische/Neuromuskuläre Erkrankungen
  • Immundefizienz (inkl. IV)
  • chronische Lungenerkrankungen (COPD)
  • Krebserkrankung
  • Nierenerkrankung
  • Diabetes
  • Schwangerschaft
  • <6 Wochen Postpartum

Kontaktpersonenerfassung

Über ein umfangreiches Eingabeformular für Index- und Kontaktpersonen können alle relevanten Daten aufgenommen werden

Diese sind wie folgt:

  • Persönliche Daten
  • Adressdaten mit Kategorisierung nach Infektionsschutzgesetz
  • Indexort
  • Symptome
  • Risikofaktoren
  • Familienangehörige
  • Kontaktpersonen mit Kontaktparametern
  • Test-Abstrich, IgA, IgM, IgG-Erfassung mit Datum

Übersicht der Kontaktpersonen

Kontaktpersonen und ihre Daten werden anhand einer Tabelle dargestellt. Eine Suchfunktion ermöglicht die Filterung nach dem eingegebenen Suchbegriff.

Aufgezeigt werden:

  • ID
  • Vor- und Zuname
  • Geburtstag
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • Arbeitsstelle bzw. Schule oder Kindereinrichtung mit Adresse
  • letzter Hausarztbesuch

Testergebnisse

Alle Ergebnisse der IgA-, IgM- und IgG-Abstriche  werden übersichtlich mit Datum und Testtyp dargestellt.

 

Infektionsdaten

Die Eingabemaske Infektion enthält Informationen über die Erkrankung und die Ansteckungsfähigkeit.

Diese sind wie folgt:

  • Erkrankungsbeginn
  • Ansteckungsfähigkeit
  • Erstbehandelnder Arzt mit Kontaktdaten
  • Infektionsort
  • Krankenhausaufenthalt

ATURIS. PANDA

Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gern weiter.

 

Ihre Anfrage

Sparen Sie

25%

Zeit und Aufwandsersparnis pro Fall

Vorteile auf einen Blick:

  • Filterung der Daten nach Kriterien
  • Multibenutzerfähigkeit
  • Keine doppelten Abfragen
  • Webbasierende Datenbank
  • Stets aktuelle Statusmeldungen durch automatisierten Datenabgleich
  • Schnittstellen zu anderen Institutionen möglich
  • Datenschutzkonformität
  • Zeit- und Aufwandsersparnis
effizient erfassen

Getestet durch Gesundheitsämter

Zusammen mit verschiedenen Gesundheitsämtern in Deutschland wurde ATURIS. PANDA entwickelt, getestet und eingeführt.

Weitere ATURIS. Innovationen

Telefon

+49 3631 474800

Adresse

Bochumer Str. 22
99734 Nordhausen

E-Mail

info@aturis.com

Erreichbarkeit

Mo-Fr: 8:00  – 16:30 Uhr

Online-Demonstration

Werfen Sie einen Blick auf unsere Software und lassen Sie sich beraten.